6.7.12

Warum blogge ich?

Bertals Blog schreibt dazu:
"Der Auslöser war die Erfahrung mit der letzten verbliebenen deutschsprachigen Fachzeitschrift, die ganze 18 Monate brauchte von der Einreichung eines Beitrags bis zum Druck. Ich empfand das nicht mehr zeitgemäß, abgesehen davon, dass Lebenszeit bei mir zu einem immer wertvolleren Gut wird."

Mir geht's so:
Neben Wiki-Arbeit (Produkte) stehen für mich Blogs als Tagebuch und Notizhefte, die zusätzlich sozialen Kontakten dienen.
Wenn mir auf einen im Grunde recht statischen Blog hin eine Landkarte von 1787 gezeigt wird, dann ist das ein Kontakt, der auf Tagebucheintragungen alter Art hin nicht funktioniert.

No comments: